Pelvictool Home & Sport Beckenbodentrainer

Lieferzeit: 1 Woche
Art.Nr.: 375.000
Gewicht: 5 kg
Bewertung:

Konzeptionell ist das Pelvictool Home & Sport in der Vermietung an Selbstzahler von Praxen und Studios die perfekte Ergänzung zum Training beim Fachpersonal. Über die betreuten Trainingseinheiten hinaus kann der Kunde das Training selbständig von Zuhause aus weiterverfolgen und den Trainer oder Therapeuten per Mail über den Trainingsstand informieren.
Mit dem Pelvictool Home % Sport können Sie die Beckenbodenmuskulatur trainieren.
Hierbei wird die Muskelaktivität durch den Sensor via Bluetooth an Ihr Smartphone oder Tablet übertragen.

Aber auch für ambitionierte Kunden bietet das Gerät losgelöst von Therapie- und Trainingseinrichtungen eine gute Lösung.

Beim Pelvictool wird die Beckenbodenkontraktion auf dem Smartphone oder Tablet des Trainierenden visualisiert. Die notwendige App finden Sie unter dem Namen „Pelvic Training“ im App Store oder dem Google Play Store.
Der Sensor wird mit dem mitgelieferten Sitzpad auf einem harten Hocker oder Stuhl platziert. Dieser sendet die Kontraktionswerte via Bluetooth an das Endgerät des Trainierenden. Das Training kann in Straßenkleidung, ohne Intimkontakt, erfolgen. Wichtig beim Training ist, dass die Sitzposition während des Trainings nicht verändert wird und auch der Oberkörper in einer stabilen, aufrechten Position verharrt.

Versand mit Transportkoffer

 

Was ist der Beckenboden?

Beim Beckenboden handelt es sich um einen starken Muskel- und Bänderapparat, der den Bauch- und Beckenorganen Halt gibt. Dieser unterstützt die Schließmuskulatur von Harnröhre und After. Ein gut trainierter Beckenboden hält großem Druck Stand, z.B. beim Husten, Nießen, Lachen und bei körperlichen Belastungen wie beim Heben und Tragen von schweren Gegenständen. Die Beckenbodenmuskulatur kann in ihrer Funktion allerdings nachlassen. Wie der ganze Mensch, altert auch die Beckenbodenmuskulatur.

Die Muskelkraft und die Elastizität der Bänder nehmen ab, die Haltefähigkeit lässt nach. Je gewichtiger ein Mensch ist, desto mehr muss sich der Beckenboden anstrengen, um seiner Arbeit nachgehen zu können und auch eine Schwangerschaft belastet den Beckenboden extrem. Dadurch können Harn- und/oder Stuhlinkontinenz auftreten. Bei Frauen kann sich außerdem die Gebärmutter senken, was zu unangenehmen Beschwerden führt.

 

Beckenbodentraining verbessert die Lebensqualität!

Um die Funktion des Beckenbodens zu erhalten oder wiederherzustellen, ist ein gezieltes Beckenbodentraining sehr sinnvoll. Beckenbodengymnastik einzeln oder in einer Gruppe ist für den Therapeuten häufig eine Herausforderung. Den Trainierenden die Aktivierung dieser Muskulatur zu erklären ist nicht einfach und lässt sich kaum überprüfen.

Das Pelvic-Tool bietet hier eine sichere und einfach zu bedienende Alternative, die es zudem möglich macht, die erfolgreiche An- und Entspannung der Muskulatur am Monitor zu verfolgen.


 

968,94 EUR
inkl. 16 % UStzzgl. Versandkosten

Sie können diesen Artikel auch finanzieren!
Informationen zu möglichen Raten

Bewertung(en)